FC Biberist

seit 1908

News

Bänzejass 2018

am 30. November wird der Bänzejass des FC Biberist im Clubhaus durchgeführt.
Weitere Informationen sind hier zu finden

Hallentraining

Ab dem 5. November 2018 werden die Sportplätze im Giriz gesperrt und bleiben dies voraussichtlich bis 31. März 2019. Genauer Zeitangaben folgen zu einem späteren Zeitpunkt (Anfangs März 2019):

Das heisst, dass nun wieder die Hallentrainings stattfinden können.
Dazu hier den Hallenbelegungsplan. Weiter Informationen findest du hier.

FC Lommiswil 1 : 1 FC Biberist

Nach dem guten letzten Spiel bei dem einzig das Resultat nicht unseren Vorstellung entsprach, wollte man dieses Wochenende wieder ganzheitlich Überzeugen. Dies gelang unserer Mannschaft in der ersten Halbzeit trotz schwierig zu bespielendem Terrain in Lommiswil. Einzelne Chancen konnten die Gastgeber nur durch schnelle Konter erarbeiten, allerdings blieben diese alle erfolglos. Besser machte dies Dario Kopp kurz vor der Pause und brachte unsere Farben mit 1:0 in Führung. Allerdings folgten nach der Pause rabenschwarze 45 Minuten. Kaum mehr eine Torchance konnte verzeichnet werden und der Gegner kam immer wie mehr zu Spielanteilen. So kassierte man dann in der 81. Minute den Ausgleich nach einem Freistoss. Auch auf diesen Rückschlag kam keine Reaktion mehr und so blieb es bei der für uns enttäuschenden aber verdienten Punkteteilung.

Cluborgan 2018/19 Ausgabe 1

die neue Ausgabe des Cluborgans ist verfügbar. Unter Verein-Cluborgan oder hier können sie dies einsehen.
Viel Spas beim lesen.

WICHTIGE Information an die Mitglieder

Freitag 26.10.18 ab 19.20 Uhr

Ingold-Sport kommt mit Präsentations-Materialien im Giriz vorbei
– Trainingspullover
– Thermoleibchen
– Regenjacke
– Windstopper

Alles zum Anprobieren.

Zudem nimmt er noch Handschuhe und Auslaufwahre mit.

FC Biberist 2 : 3 SC Fulenbach

In einem Spiel wo man mit einer guten Mannschaftsleistung überzeugen konnte, resultiert am Ende eine bittere Niederlage. Somit muss man im Verfolgerduell erstmal zurückstecken. Allerdings kann man mit der gesamten Leistung zufrieden sein. Einzig vor dem Tor muss unsere Mannschaft kaltblütiger werden um die Chancen die man sich hart erarbeitet zu verwerten.

Bericht auf fussballnetz.ch

FC Mümliswil 2 : 4 FC Biberist

Bei der Rückkehr nach Mümliswil, kamen bei vielen Spieler positive Erinnerungen hervor. Beim letzten Gastspiel auf dem sehr schönen Fussballplatz Brühl, konnte man den Aufstieg in die 2. Liga Interregional klar machen. Nicht gerade gleich emotional aber gleich erfolgreich wollte man nun dieses Spiel beenden. Mit einem konzentrierten Start und der frühen Führung bestätigte man dieses Vorhaben. Auch auf den zwischenzeitlichen Ausgleich konnte man umgehend reagieren und mit dem direkten Gegenstoss wieder in Front gehen. Diesen Vorsprung lies sich die Mannschaft trotz einiger brenzligen Situationen nicht mehr aus der Hand nehmen und gewann schlussendlich das Spiel verdient.

FC Biberist 1 : 4 FC Grenchen 15

Bittere Niederlage im Kampf der Verfolger für unsere 1. Mannschaft. Ein Spiel in das man nie richtig rein gekommen und den Zuschauern viel schuldig geblieben ist. Fehlende Überzeugung zu Beginn führte zum schnellen Rückstand in der ersten Halbzeit. Das kurze aufbäumen nach der Pause wurde dann aber umgehend vom Gegner mit dem 0:3 niedergeschlagen. Der späte Ehrentreffer und der gleich gebliebene Rückstand auf die Spitze muntert allerdings etwas auf.

Bericht in der Solothurner Zeitung

HNK Croatia 2 : 7 FC Biberist

Gleich sieben Tore gelangen der Mannschaft von Thomas Reinhart gegen die kroatische Vertretung aus Solothurn. Allerdings war das Spiel längst nicht zu jedem Zeitpunkt so unumstritten wie es den Anschein macht. Erst in der Schlussviertelstunde konnte dem kämpferischen Gegner endgültig den Wind aus den Segeln genommen werden. Somit hält man den Anschluss an die Ligaspitze und reagiert auf die vergangene Saisonniederlage.

Solothurner Cup 1/16 Final: FC Kestenholz 1 : 2 FC Biberist

Beim Unterklassigen FC Kestenholz bekundete unsere 1. Mannschaft viel Mühe und musste sogar einen Rückstand aufholen. Unentschieden stand es nach den 90 Minuten und es folgte die Verlängerung. In dieser konnte man die konditionelle Vorteile ausnutzen und durch einen sehenswerten Weitschuss das Spiel für sich entscheiden. Somit steht man in der nächsten Runde des Solothurner Cups.

FC Biberist 2 : 3 FC Härkingen

Die Gäste aus Härkingen konnten mit einer kämpferischen Leistung die „Reinhart-Elf“ knapp bezwingen. Nach einem frühen Gegentor durch einen Foul-Penalty konnte man das Spiel drehen. Allerdings musste man kurz vor der Pause wieder den Ausgleich hinnehmen. In der zweiten Halbzeit war das Spiel Ausgeglichen und spannend. In der Schlussphase wurde dann allerdings den Gästen ein weiterer Elfmeter zugesprochen, welcher souverän verwertet wurde.

SC Blustavia 0 : 4 FC Biberist

Mit einer starken zweiten Halbzeit konnte das Spiel gegen das Schlusslicht aus Solothurn klar gewonnen werden. Dem Gegner mussten nur wenige Chancen zugestanden werden und vorne wurden die Chancen eiskalt verwertet. Somit hält man weiterhin den Anschluss an die Spitze. Weiterer Höhepunkt der Partie war das Comeback von Roman Rüegsegger in der 74. Minute, der nach überstandener Knieverletzung zurück im Team ist!

Spiel-Highlights im BlustiTV

1. Mannschaft

Goldpartner

Hauptsponsor 1. Mannschaft

Hauptsponsor Junioren

Partner

Ausrüster